Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Sommerfest 14.9.19

Am 14.9.19 ist unser Sommerfest.

Niemandsland Sommerfest 2019

14.9.19

Musikanten:

14.00-15.00 Uhr Jakob Klasik (the colourful Tribe)

15.00-16.00 Uhr Pause

16.00-17.00 Uhr Florence Besch

17.00-18.00 Uhr Pause

18.00-19.00 Uhr Liv Lars

19.00-20.00 Uhr Pause

20.00-21.30 Uhr Bantaba X

Weitere Attraktionen:

Töpfern, Jonglieren, Zero waste Workshop

Kita macht Kinderschminken

 

Summer Slam

Beginn: Samstag, 29. Juni 2019 um 18:00

Ablaufplan
18 Uhr bis 20 Uhr
– Vernissage
– Kleinkunstbühne im Hof
Mit Ares, Merve, Aurelia
– Warmes Essen

20-22 Uhr
Bands im Weltenraum
– Jule blumt 20-21 uhr
– Southland 21-22 Uhr

Danach:
– Mitmachkonzert mit Jakob vom Colourful Tribe
– Snacks und spätestens 1 Uhr Schließung der Theke

Benefiz Workshop für die Demokratische Schule Düsseldorf und für Waldkindergärten

Vom 21. bis zum 23.9. veranstalten wir, dank unserer Sponsoren Heike Niederholzer/Portraitkünstlerin/VinschgauPfadfinderstamm St. Adelheid/Köln, kultur.bz/BozenLoan Temming/Düsseldorf,Hochganghaus/Partschins,
einen familienfreundlichen Benefiz „Barfuß durchs Leben Workshop“ in der Bergnatur auf dem Hochganghaus auf 1839m, zum Thema „Gewaltfreie Pferdekommunikation & Verbindung“. Für Kinder ist die Teilnahme kostenlos.

Die Erlöse werden an den Waldkindergarten Lichtenstern am Ritten und an die Demokratische Schule Düsseldorf gespendet.

Flyer https://imgur.com/a/W1D9t5K

Der Videotrailer zum Workshop https://youtu.be/-wkt3G-jSMo

Die Eventseite lautet https://barfussdurchsleben-pferde.eventbrite.de

Das Niemandsland präsentiert ein Event zu Gunsten unseres Dauermieters Demokratische Schule.

Niemandsland Sommerfest 8. Sept 14:00 – 22:00 Uhr

 

Dieses Jahr läuft unser Sommerfest unter dem Motto „Klimaoase“. Die Wetterextreme sind in den Medien allgegenwärtig und wir „linksversifften“ Ökos sagen es ja schon immer 😀

Deswegen wird es zu unserem allseits heiteren Programm noch Vorträge und Informationen zum Thema Klimawandel und Braunkohle im Rheinland geben.

Wie immer bio, vegan und fair!

Unser Programm wird natürlich noch stetig erweitert.

Livemusik 
*The Happy Gangstas
*Waveland Gang
*Rhythms OfResistance Für Düsseldorf

14.00-16.00 Uhr
Bogenschießen mit Blasius Maltzahn für Kinder und Erwachsene

17:00 Uhr
Vortrag Klimawandel was ist das und was kann mensch tun?
von Florian Martin

Vortrag – Enstehung der Trilogie Brand mit Macher*in Susanne Fasbenderhttp://www.brandfilme.org/

16.00 -18.00 Uhr
Print Artistas mit Barbara

Umsonstladen Düsseldorf special

Kunst von Bill Michael Laux und KUBA KUBA

Töpfern mit Rudolf Mocka

Lagerfeuer und open Jamsession (bringt eure Instrumente mit!!!!) 

Unsere Freunde von Gründungsinitiative Demokratische Schule Düsseldorf e. V.Düsselgrün und Interkultura sind ebenfalls vor Ort.

Unser Gelände ist für Familien- und Kleinkinder sehr gut geeignet. Die untere Vereinsebene und Toiletten sind barrierefrei gestaltet.

Mahalo
[flo]

Lemons on the run Konzert

27.4.2018 Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr
Düsseldorfer Limonen auf aufsteigendem Ast.
Die düsseldorfer Band Lemons On The Run schmeisst ihr erstes Konzert im Niemandsland! Songs zum Tanzen, träumen oder Nachdenken handeln von Liebe, Gesellschaftskritik oder Märchen. Das Zusammenkommen zweier Singer-Songwriter in einer Band verursacht englische und deutsche Lieder, sowie unterschiedliche bis außergewöhnliche Stile. So ist es nicht möglich die lemons in eine Schublade zu stecken, weil sie sonst sauer werden!
Die Atmosphäre des Niemandslandes besänftigte die sauren Zitronen allerdings soweit, dass es absolut sicher ist, am 27.04 zu einem großartigen Konzert zu kommen.
#LemonsOnTheRun

Winterbasar im Niemandsland

Mit warmen Glühwein in der Hand , entspannt in die Weihnachtszeit starten und über am unseren Flohmarkt trödeln.

Am Samstag, den 10.12.2016 ab 16.00 Uhr gibt es selbstgemachtes und gebrauchtes in gemütlicher Atmosphäre – dazu, wie gewohnt, warme und kalte Leckereien.

Silvester im

Niemandsland Eingangsschild

Das Niemandsland wünscht allen Besuchern und Mitgliedern einen guten Rutsch.

Wie jedes Jahr feiern wir ein böllerfreies! Silvester mit der Feuertonne Feuerfunke 😉

P1030722

 

 

 

Link

1461084_669751023077827_712908672_n

Projekt „BlindDate Session“ bietet eine Möglichkeit den Profi- und Laienmusikern, sich beim freien Spiel mit anderen Künstlern auszutauschen.

Es werden Profi- und Laienmusiker aus Düsseldorf und Umgebung zum gemeinsamen Musizieren eingeladen. In einer lockeren und gemütlichen Atmosphäre unter dem Dach einer ehemaligen Brauerei, bieten wir auf dem Vereinsgelände von Niemandsland e.V. den Musikern die Möglichkeit sich auszutauschen.

„BlindDate Session“ ist ein Laboratorium der frei improvisierten Musik, wo auch andere darstellenden Künste in dem Zusammenspiel ihren Platz finden sollen.

Musiker, Performer und Poeten, die teilnehmen möchten, kommen am 14 Dezember um 19 Uhr zu der Heerstr. 19 in Oberbilk/ Düsseldorf.

Erste Runde:
Per Los entscheidet der Zufall, wer, wann und mit wem zusammenspielt, Jeder steht jeweils 6 min. auf der Bühne.

Zweite Runde:
Es können sich mehrere Musiker/ Performer zusammenschliessen. Die Kombo hat jeweils 10 min., damit auch wirklich jeder zumSpielen kommt.

Dritte Runde:
Totale Session – einer beginnt, die anderen kommen einer nach einander hinzu.

https://www.facebook.com/events/263621720456700/?ref_dashboard_filter=upcoming

gefördert von:

Logo_LMR_RGB_WEB

wappenschrift__kus_f__r_internet

 

Kommentare, Kritik, Anregung

Open Day am 7.12.2013

opendaybisdez

  • 13 Uhr Mittagessen, bio und vegan, Vorannmeldung bis 11 Uhr unter 0211-7213626

Weitere Aktionen folgen.

Lasst Euch überraschen!

 

Allgemeine Infos zum Konzept des Open Days stehen hier.

 

 

  • Nein, wir haben Poesie nicht falsch geschrieben, sondern meinen genau das, was da steht! Poiesis bezeichnet „zweckgebundenes Handeln“, also zu einem Zweck, am Besten zu einem guten. In Abgrenzung zu:

praktischen Handeln

theoretischen Handeln

sinnlosen Handeln

affektiven Handeln

oder gar nicht Handeln

oder Handeln, indem man sich auf den Kopf stellt und rückwärts redet (was nicht heißt, dass ihr am Open Day nicht auch das machen könnt – oder gar Poesie schreiben!)