Archiv des Autors: Michael Gumnor

Offene Jam Session

Wir laden euch herzlich ein zur nächsten offenen Kunst- und Jamsession von RiverJam und Niemandsland.

Am 21.5.2022 ist ab 14 Uhr Einlass und es geht los, sobald die ersten Musiker und anderen Künstler/Artisten sich in Position gebracht haben.

Bis 18 Uhr wird vor allem akustisch gejammt im Hinterhof ab 18 bis 21 Uhr geht die Jamsession verstärkt weiter im Weltenraum. Parallel können Künstler/Artisten anderer Disziplinen zeigen, was sie können oder ihre Werke ausstellen. (Wenn du aufwändigere/größere Kunstwerke/Bilder oder ähnliches Ausstellen möchtest, bitte bis zum 20.05.22 eine PN an k.schneider@feelgoodlife.de)

Ladet eure Freunde und Familie ein, bringt eure gemalten Bilder, Instrumente oder Jonglierbälle mit, auf das wir einen tollen Tag zusammen gestalten.

Getränke und Essen gibt es gegen kleines Geld vor Ort.

Der Niemandsland e.V. ist ein vegan/vegetarischer Raum.
WICHTIG: Damit dieses Veranstaltung regelmäßig angeboten werden kann, bitten wir um eine kleine Spende vor Ort.

Wir freuen uns auf euch!

Jam Session

Hallo zusammen!

Wir möchten mit euch die Zusammenarbeit zwischen RiverJam und dem Niemandsland e. V. feiern!

Geplant ist eine offene Jamsession.

An Instrumenten ist der Großteil vor Ort. (Gitarre, Schlagzeug, Verstärker, Gesangsanlage, Keyboards, E-Gitarre, Bass, Akustik Gitarren etc.)

Bringt gerne eure Instrumente mit.

Das Ganze findet im Niemandsland (Heerstraße 19) indoor von 14 – 21 Uhr am 16. April statt.

Sammeln ab 14 Uhr. Beginn ab 15 Uhr.

Wir bitten um eine kleine Spende von mindestens 1 €, um die Nutzung der Räumlichkeiten finanzieren zu können.

Getränkeverkauf vor Ort.

3G im Niemandsland

Im Niemandsland als Kultur- und Freizeiteinrichtung gilt die 3G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete). Der Umsonstladen hat samstags von 14-17 Uhr geöffnet.

Bild von PIRO4D auf Pixabay

Herbstfest

 

SAMSTAG, 9. OKTOBER 2021 VON 14:00 BIS 22:00

Auch dieses Jahr wieder zahlreiche Attraktionen:
Live Musik präsentiert von Solaris 53 e.V und Niemandsland e.V.:
17.00 Uhr Hervidero
19.00 Uhr BimBam Band
20.30 Uhr The Happy Gangstas
Kaffee & Kuchen
Suppe & Limo
Umsonstladen
Bogenschießen
Workshops
Kunsthandwerk
Die Bands spielen im Weltenraum. Es gilt deswegen die verschärfte 3G-Regel. Einlass nur für Geimpfte, Genesene, oder PCR-Test bzw. Bürgertest (Schnelltest mit schriftlichem Zertifikat), der nicht älter als 6 Stunden ist. Bitte Nachweis mitbringen!
Im Innenhof sind bei guten Wetter Stände aufgebaut. Eine Getränketheke und die bio-vegane Küche sorgen für das leibliche Wohl.

Tag der fleißigen Bienchen

Jeden 1. Samstag im Monat treffen wir uns, um Vereinsarbeiten zu verrichten und uns auszutauschen. Nach getaner Arbeit essen wir zusammen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, uns dabei kennenzulernen.
Vielleicht wird der eine oder die andere Niemandsländer*in
P.S.: Bringt bio-vegane Lebensmittel mit.
Es gilt die 3G-Regel: getestet, genesen, geimpft.

Datum: Samstag der 4.9.21 um 13.00 Uhr

& Samstag der 2.10.21 um 13.00 Uhr

Klimabänder auf Reisen

Wochenlang wurden in ganz Deutschland die Klimawünsche der Menschen gesammelt und im öffentlichen Raum sichtbar aufgehängt. Jede:r einzelne konnte Klimabänder basteln, beschreiben, aufhängen und sammeln. Ab Mitte August werden alle Klimabänder nach und nach eingesammelt und klimaneutral mit Fahrrädern nach Berlin gefahren.

In der ersten Etappe bringt die Verbraucherzentrale Langenfeld ihre gesammelten Klimabänder nach Düsseldorf. Hier kommt die Verbraucherzentrale Düsseldorf mit ihren Klimabändern dazu. Auch das Niemandsland beteiligt sich mit seinen gesammelten Klimabändern. Zusammen haben mehrere Hundert Klimabänder den Weg nach Düsseldorf gefunden. Am Samstag geht die Reise mit dem Fahrrad weiter nach Essen und über viele andere Etappen nach Berlin.

Klimabänder

Das Niemandsland ist jetzt die erste zentrale Sammelstelle für Klimabänder in Düsseldorf – bringt eure Klimabänder vorbei, oder erstellt eure eigenen vor Ort. Wir freuen uns!

Ihr könnt beschriftete Klimabänder in der überdachten Hofeinfahrt aufhängen oder im Niemandsland in die Bäume hängen. Denkt daran, eure Klimawünsche mit wasserfestem Stift zu verewigen.

https://www.klimabaender.de/

Klimafest

Wir laden euch zum ersten Klimafest im Niemandsland ein: In gemütlicher Atmosphäre möchten wir mit unseren Mitgliedern, Nachbar:innen und allen Interessierten zusammenkommen und ein Zeichen für eine klimagerechte Lebensweise setzen! Es gibt zahlreiche Geschenke aus unserem Umsonstladen, ihr könnt Saatgut und Pflanzen tauschen, Banner mit Extinction Rebellion malen, Klimabänder basteln und vieles mehr. Die Band „Und wenn schon“ verwöhnt uns mit Live-Musik, ProVeg sorgt für unser veganes leibliches Wohl und Krass e.V. bietet für die Kleinen eine Kunstaktion. Lasst euch überraschen.
Eintritt: gegen Spende und nur mit negativem Coronatest (3G) Das gilt nur für Erwachsene und Schulkinder. Kleinere Kinder müssen keinen Test machen.
Wir freuen uns auf euch!